Archiv für den Monat: November 2017

Das Leben ist ein Abenteuer

Abends am Esstisch nach einem langen und harten Novembertag, an dem auch wirklich das Meiste schief­ge­laufen ist, was schief­laufen konnte.

Was für ein Leben“, stöhnt der erschöpfte Papa.

Nein, Papa. Man sagt: Was für ein Abenteuer“, berechtigt ihn Emil.

Das Leben in der Familie — immer ein Abenteuer.

Schnullerkette, die Emil für seine Schwester um einige wichtige Dinge ergänzt hat

Das Täschchen

Im Leben einer Familie spielen Taschen – vor allem Hosentaschen —  eine wichtige Rolle. Die Mama hält da immer mindestens ein Taschentuch parat, um laufende Nasen in Zaum zu halten oder auch Breikleckse von ihrer Kleidung schnell und unauf­fällig wegzu­wi­schen und weiterhin so tun, als wäre sie überhaupt noch nie mit Brei in Berührung gekommen.

Der Papa hält da seinen Arbeitsschlüsselbund, der für Löcher in den Hosentaschen sorgt, die Aufbewahrung von anderen Gegenständen unmöglich machen. […]  weiter­lesen

Und heute

Was fehlt auf diesem Foto? Richtig: die Kinder! Sie sind nämlich beide in ihren Kitas. Die Mama ist zuhause, alleine. Es ist phantas­tisch! Früher oder später wird jemand diese ganzen Bausteine wegräumen müssen, das werden nicht die Kinder sein. Sie sind ja in der Kita. Aber erst mal macht die Mama nichts. NICHTS. Gar nichts. Vielleicht bis auf Foto machen, den Laptop anschalten, diesen Beitrag schreiben, ein paar E-Mails und Nachrichten beant­worten, einen Antrag ausfüllen, das Spielzeug räumt sich nicht von alleine weg…